Mitmachen

„Begegnen und bewegen“ – Lust mitzumachen?

Der Friedensbaum

Dieses Jahr steht vor dem Triangel ein „Friedensbaum“. So wie jeder Ast ein Teil des Baumes ist, so ist auch jeder Mensch ein Teil unserer Gesellschaft. Alle Besucher dürfen dann ihre Wünsche, Ideen und Motivationen für eine friedlichere Welt aufschreiben und an ihn besfestigen.

Begegnen Sie einer buddhistischen Nonne! (Konferenzraum, 1.Etage, 16 Uhr)

Was bewegt eine westliche Frau dazu, buddhistische Nonne zu werden? In unserer zunehmend globalisierten Welt kommen wir mehr und mehr in Kontakt mit anderen Menschen und Kulturen. Das kann manchmal etwas beängstigend sein, aber wenn wir uns dem Reichtum öffnen, den diese Menschen zu bieten haben, kann das unser Leben verändern.Jeder hat zumindest schon einmal etwas über Meditation gehört, und die positiven Auswirkungen, die diese auf die Gesundheit hat, werden mehr und mehr anerkannt. Es ist etwas, was jeder tun kann, unabhängig von Alter, Rasse oder Religion, und man muss dazu auch nicht Buddhist werden. Ayya Vimala wird über ihren eigenen Weg sprechen, wie sie selbst die Meditation hier in Belgien entdeckt hat und wie sie sich dann entschlossen hat, das Leben einer buddhistischen Nonne zu führen. Anschließend wird Ayya Vimala eine geführte Meditation anleiten.

Tauschbörsen

Ob Saatgut, Bücher oder Gebrauchsgegenstände, jeder darf das mitbringen, wovon er zu viel hat und gerne weitergeben möchte… Diese werden auf dem Festival zusammengelegt und getauscht. Prinzip ist: man kann etwas geben und nehmen, man kann aber auch nur geben oder nur nehmen.

Kleidertauschbörse

Die Frauenliga lädt zum Kleidertausch ein. Dieses Jahr wird die Garderobe des Triangels zum bunten Kleidertausch umdisponiert. Bitte nur Kleidungsstücke mitbringen, die ihr auch eurer/eurem besten Freund schenken würdet!

Schminken & Kinderanimationen der Chirogruppe St. Vith

Haareflechten und Henna von Asylbewohnern des Empfangszentrum Manderfeld

Kranich-Atelier

Die Tagesklinik St.Vith hat dieses Jahr die Deko für das Friedensfestival erstellt. Insgesamt wurden +- 1500 Kraniche gefaltet, um ein gemeinsames Kunstwerk zu erstellen. Während des Festivals bietet Nadine ein Origami-Atelier für Groß und Klein an.

Karussell fahren und Hüpfburg